Weitere Themen

„Er ist der Vater, wir die Bub’n."

Am 8. März 2014 jährt sich zum 300sten Mal der Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach.

„Er ist der Vater, wir die Bub’n. Wer von uns was Rechtes kann, hat von ihm gelernt.“ (Wolfgang Amadeus Mozart)

Ein großes Lob aus berufenem Munde für den Jubilar des Musikjahres 2014.
Am 8. März und das ganze Jahr hindurch feiert man den 300. Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach (* 8. März 1714; † 14. Dezember 1788).

In Weimar als zweites Kind von J.S.Bach geboren, wurde er von seinen Zeitgenossen weitaus höher geschätzt als der Vater. Gerade den Wiener Klassikern Haydn, Mozart und Beethoven galt er als kompositorisches Vorbild.

Auf der Internetseite www.cpebach.de findet man ausführliche und weitreichende Informationen zu Bachs Lebensstationen, seinen Werken und seiner Zeit. Dazu deutschlandweite Veranstaltungen im Jubiläumsjahr und musikalische Kostproben.

 

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788) © Bach-Archiv Leipzig · www.bach-leipzig.de

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788) © Bach-Archiv Leipzig · www.bach-leipzig.de

keyboard_arrow_up