Weitere Themen

Erläuterungen zur Bachwoche Ansbach 2021

 

Liebe Besucherinnen und Besucher der Bachwoche!

Endlich finden Sie hier das Programm der Bachwoche Ansbach 2021. Grund für die verzögerte Veröffentlichung ist die Pandemie, die das Leben in unserem Land seit über einem Jahr prägt. Wir möchten mit diesem Programm auch ein Zeichen der Zuversicht setzen. Musik, zumal die von Johann Sebastian Bach, im Konzertsaal, in der Kirche zu hören, bereichert unser Leben. Sie schafft persönliche Begegnungen und gibt nicht zuletzt den Künstlern die Möglichkeit, diese wunderbare Musik zu singen und zu spielen. Wir hoffen und glauben, dass das gesellschaftliche Leben wieder einen Weg in Richtung Normalität einschlagen kann, ja: muss. Wie auch immer die neue Normalität dann aussieht.

Die Durchführung der Bachwoche hängt ab von den Verordnungen des Bundes und des Freistaates Bayern zum Infektionsschutz. Diese können sich, wie wir zur Zeit erleben, in kurzer Frist ändern. Absehbar ist, dass es ohne Einschränkungen nicht gehen wird.

  • Beliebte Angebote wie die „Landpartie“, „Ansbach singt“ und „Ansbach klingt“ können wir daher nicht durchführen.
  • Auch die Workshops für Kinder und Jugendliche müssen in diesem Jahr leider pausieren.
  • Die Konzertprogramme werden nur eine gute Stunde dauern, voraussichtlich ohne Pause stattfinden, dafür aber zeitnah ein zweites Mal gespielt werden.
  • Alternativ zu den Konzerteinführungen bieten wir täglich um 15 Uhr eine „Bach-Sprechstunde“ mit Gesprächen, Vorträgen und viel Musik. 

 

Kartenbestellung

Eintrittskarten bestellen Sie bitte ab sofort ausschließlich schriftlich (auch E-Mail möglich). Anders als in den Jahren zuvor können wir Ihnen den Service der freien Platzwahl direkt im Saalplan leider nicht bieten. Bitte nutzen Sie daher das Bestellformular.
Schicken es bittte verbindlich und unterschrieben per Mail oder Post an die Geschäftsstelle der Bachwoche.

Für jedes Konzert können Sie zwei Karten bestellen. Bitte geben Sie bei der Bestellung unbedingt die Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse der Personen an, die das jeweilige Konzert besuchen werden.

Wir reservieren dann, in der Reihenfolge des Eingangs der Bestellungen, Ihre Plätze.

Voraussichtlich in der ersten Maiwoche wird der Freistaat Bayern entscheiden, ob und in welcher Form Kulturveranstaltungen wieder zugelassen werden können. Danach schicken wir Ihnen eine Bestätigung mit Rechnung. Nach Bezahlung erhalten Sie Ihre Karten und damit die Zugangsberechtigung zu den Konzerten. Deshalb müssen wir die Eintrittskarten personalisieren.

Hilfreich wäre in jedem Fall, wenn Sie uns einen eventuellen Ausweichtermin bei den Konzerten mit Wiederholung benennen.

 

Kontakt

Für Rücksprachen und weitere Fragen stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung:

Tel.: +49 (0)981-15 037
info@bachwoche.de

Die Geschäftsstelle der Bachwoche in Ansbach ist derzeit für den Publikumsverkehr nicht geöffnet. 

 

Änderungen im Programm, bei den Künstlern und ggfs. auch bei den Anfangszeiten und Spielorten sind jederzeit, aus den genannten Gründen, möglich. Wir veröffentlichen sie aktuell auf dieser Seite und bitten Sie deshalb, www.bachwoche.de weiterhin zu beachten.

Ja, es ist alles etwas umständlicher als sonst. Wir danken Ihnen deshalb sehr für Ihr Verständnis. Wir werden alles tun, gerade diese Bachwoche unter den gegebenen Bedingungen optimal durchzuführen. Die Kultur in unserem Lande lebt trotz der Beschädigungen in den vergangenen Monaten weiter. Sie als Besucherinnen und Besucher der Bachwoche geben nicht zuletzt den beteiligten Musikern das gute Gefühl, weiterhin gebraucht zu werden! Wir freuen uns, Sie zwischen dem 30. Juli und 8. August in Ansbach begrüßen zu können.

Ihre
Bachwoche Ansbach
 

HIER geht es zur Programmübersicht

Grußwort des Intendanten

 

 

keyboard_arrow_up