Weitere Themen

Milica Debelnogić

Milica Debelnogić wurde 1988 in Novi Sad, Serbien, geboren. Im Alter von 9 Jahren erhielt sie den ersten Klavierunterricht. Nach dem Orgelstudium an der Akademie der Künste in ihrem Heimatort, kam sie nach Graz, wo sie das Studium der Instrumentalpädagogik im Fach Orgel, Klavier und Elementare Musikpädagogik mit Auszeichnung abschloss. Am Orff-Institut des Salzburger Mozarteums erwarb sie eine zusätzliche Ausbildung im Bereich Musikpädagogik.

Ihr vielfältiges musikalisches Wirken wurde durch mehrere Preise und Stipendien ausgezeichnet, u.a. 2. Preis beim interna. Orgelwettbewerb in Szeged (Ungarn) und 1. PReis beim Orgelwettbewerb "Martha Debelli" 2014 in Graz (Österreich).

Um das Instrument Orgel näher an Kinder und Jugendliche heran zu bringen und einen persönlichen Beitrag zur Nachwuchsförderung von OrganistInnen zu leisten, veranstaltete sie im Jahr 2018 Orgelworkshops für Kinder und Jugendliche an mehreren Orten in der Stadt Graz (Odilien-Institut für Menschen mit Sehbehinderung oder Blindheit, Herz-Jesu-Kirche Graz, usw.).

Milica Debelnogić lebt und arbeitet in Graz, wo sie als Klavier- und Orgellehrerin sowie elementare Musikpädagogin wirkt. Sie ist auch Orgeldozentin, lehrbeauftragt durch Chorwerk - Kirchenmusik an der Herz-Jesu Kirche in Graz und den Grazer Kapellknabenchor.

 

keyboard_arrow_up