Weitere Themen

KLANGFORSCHER

Workshops für Kindergartenkinder

Johann Sebastian Bach kannte alle Musikinstrumente bis ins Detail und wurde oft als Orgelfachmann zu Rate gezogen. Wir entdecken im Workshop die Instrumente, für die Bach komponiert hat, probieren sie aus und erforschen die Besonderheiten ihrer Bauweise. Geschichten führen uns zu Johann Sebastian und durch seine Musikwerke.

Sa 27.07.

Das Horn.

Häufig rief es damals zur Jagd. Sein Klang ist in Bachs 1. Brandenburgischem Konzert und in der Kantate „Was mir behagt, ist nur die muntre Jagd“ zu hören. Zur Kantate BWV 19 gehen wir auf Drachenjagd.

So 28.07.

Das Klavier.

Dazu gehörte zu Bachs Zeit auch das Cembalo. Wir untersuchen beide Instrumente und erfahren, was es mit den Goldbergvariationen und dem Notenbüchlein der Anna Magdalena auf sich hat.

Mo 29.07.

Die Orgel.

Sie gehörte zu Bachs Lieblingsinstrumenten. Wir entdecken ihre vielen verschiedenen Klangfarben. Nach dem Ausflug auf die Orgelempore wissen wir auch, warum sie ein Blasinstrument ist und warum man sie mit den Füßen spielt.

Di 30.07.

Die Trompete.

„Tönet ihr Pauken, erschallet Trompeten“ hören wir in Bachs Kantate 214. Wir spielen auf selbstgebastelten Trompeteninstrumenten zu der 3. Orchestersuite und dem 2. Brandenburgischen Konzert.

Mi 31.07.

Unsere Stimme.

Auch sie ist ein Musikinstrument. Wir finden heraus, wie wir damit verschiedene Stimmungen zaubern können, lassen uns durch die Chöre der Passionen inspirieren und singen Kanons, die schon Bach kannte.

Do 01.08.

Das Cello.

Bach hat Tanzsätze geschrieben, in denen das Cello ohne jegliche Begleitung wunderbare Musik macht. Wir spielen dazu eine Geschichte, in der wir uns auf den Weg ins Land der Stille machen.

Fr 02.08.

Die Violine.

Sie spielt die führende Rolle im Orchester. Johann Sebastian Bach allerdings bevorzugte die Bratsche, wenn er selbst im Orchester saß. Wir entdecken das Violinkonzert BWV 1041, Ausschnitte aus Partiten und Sonaten und dem 6. Brandenburgischen Konzert.

Sa 03.08.

Die Blockflöte.

Wir spielen auf Blockflöten in unterschiedlichen Tonlagen und imitieren Vogelstimmen. Wir hören den Kuckuck in Bachs Sonate BWV 963 und entdecken die Blockflöte im 4. Brandenburgischen Konzert.

keyboard_arrow_up