Kammerkonzert

Termin, Programm & Ticketbestellung

Termin, Programm & Ticketbestellung

So 30.07. 11:00h Orangerie
Details lesen

Kammerkonzert


JOHANN SEBASTIAN BACH
Sonate in G für Flöte, Violine und B.c. BWV 1038

Kantate BWV 203 »Amore traditore«

Sonate h-Moll für Flöte und Cembalo BWV 1030

Sonate für Violine und Cembalo G-Dur BWV 1019

Triosonate c-Moll aus dem »Musikalischen Opfer« BWV 1079


Thomas E. Bauer, Bass
Daniela Lieb, Flöte
Petra Müllejans, Violine
Stefan Mühleisen, Violincello
Sebastian Wienand, Cembalo

 

ABODiese Veranstaltung ist Teil des Abonnements, kann aber auch als EInzelveranstaltung gebucht werden.
Details

Details

Dieses Konzert ist einem Konzert nachempfunden, das auf den Tag genau vor 70 Jahren in ähnlicher Form im Marmorsaal von Schloss Pommersfelden gegeben wurde. Damals spielten Mitglieder des „Orchesters der Bachwoche“, einem aus ausgewählten Solisten und Konzertmeistern von Orchestern vor allem aus Hamburg, München und Stuttgart bestehenden Ensemble. Nun sind es Mitglieder des Freiburger Barockorchesters, dem führenden deutschen Orchester seiner Art, das ebenfalls aus herausragenden Solisten und Ensemblemusikern besteht, Spezialisten der Barockmusik, wie es sie damals noch kaum gab.
Flötenmusik und die kleine Kantate BWV 203 stehen im Zentrum, dazu tritt die große Triosonate aus dem »Musikalischen Opfer«, eines von Bachs Vermächtniswerken!

Mitwirkende

Mitwirkende

  • Thomas E. Bauer

    Thomas E. Bauer, der seine erste musikalische Ausbildung bei den Regensburger Domspatzen erhielt, studierte an der Hochschule für Musik und Theater München. Als Konzertsänger ist er international gefragt und arbeitete mit Orchestern wie dem Boston Symphony, Concentus Musicus, dem Gewandhausorchester oder dem Tonhalle-Orchester Zürich. Zuletzt war...
  • Daniela Lieb

    Nach ihrer Ausbildung zur staatlich geprüften Musikschullehrerin an der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl studierte Daniela Lieb an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main den Studiengang Orchestermusik und schloss diesen mit einer Auszeichnung ab....
  • Petra Müllejans

    Die Geigerin Petra Müllejans ist eine vielseitige Musikerin, die nahezu jede Art von Musik liebt und mit Leidenschaft spielt. Am liebsten tut sie dies in einem vertrauten Umfeld mit ihr auch persönlich nahestehenden, musikalischen Partnern. Seit vielen Jahren ist sie Mitglied und Gesellschafterin im Freiburger Barockorchester (FBO), das sie als...
  • Stefan Mühleisen

    Stefan Mühleisen erhielt nach erstem Cellounterricht bei Vladimir Pozar und Zsolt Polgar und frühen Auszeichnungen bei Wettbewerben ein Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg und Einladungen zu Kammermusikkursen des Deutschen Musikrates. Im Alter von fünfzehn Jahren wurde er in die Jugendklasse der Musikhochschule Trossingen aufgenommen....
  • Sebastian Wienand

    Sebastian Wienand (*1984) lebt in Basel und konzertiert weltweit als Solist, Kammermusikpartner sowie Continuo-Cembalist mit Gruppen und Musikern der historischen Aufführungspraxis....
Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

  • Orangerie

    Zur Residenz Ansbach gehört ein Hofgarten mit Orangerie, der jedoch seit jeher durch vorhandene Bauten vom Schloss getrennt war. 1726-1728 von Carl Friedrich von Zocha nach französischen Vorbildern mit einem vorgelagerten Parterre und zwei seitlich angeordneten Lindensälen erbaut, ist ihre Südseite dem Grand Trianon in Versailles nachempfunden,...