Gaechinger Cantorey

Gaechinger Cantorey (Foto: Holger Schneider)
Gaechinger Cantorey

Mit der Saison 2016–17 beginnt eine neue Zeitrechnung für die Ensembles der Bachakademie Stuttgart, die ab sofort unter dem gemeinsamen Namen Gaechinger Cantorey auftreten werden. »Gaechinger Cantorey«, die historisierte Schreibweise des traditionsreichen Chornamens, meint sowohl den seit Hans-Christoph Rademanns Amtsantritt als Akademieleiter (2013) Schritt für Schritt reformierten Chor wie auch das dazu tretende, neu formierte Barockorchester der Bachakademie.

 

 

Klangliches Fundament und zugleich internationales Alleinstellungsmerkmal ist der von der Bachakademie in Auftrag gegebene Nachbau einer originalen Truhenorgel aus der Orgelwerkstatt des legendären Bach-Zeitgenossen Gottfried Silbermann, die erst kürzlich im sächsischen Seerhausen entdeckt worden ist. Basierend auf dem historischen Fundament der Bach-Zeit und mit Wurzeln in der lebendigen Aufführungsgeschichte des 1954 von Helmuth Rilling gegründeten Chors, steht dieser Name für den ganzheitlichen musikalischen Ansatz und das ästhetische Klangideal des Barock.

Konzerte mit der Gaechinger Cantorey

Konzerte mit der Gaechinger Cantorey

Sa 29.07. 19:30h St. Gumbertus
Details lesen

Bach und Luther


JOHANN SEBASTIAN BACH

Kantate BWV 126 »Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort«

Kantate BWV 79 »Gott, der Herr, ist Sonn und Schild«

Messe G-Dur BWV 236


Dorothee Mields, Sopran
Benno Schachtner, Altus
Benedikt Kristjánsson, Tenor
Tobias Berndt, Bass

Gaechinger Cantorey

Hans-Christoph Rademann, Leitung

 

So 30.07. 19:30h St. Gumbertus

Bach und Luther (Wh.)


JOHANN SEBASTIAN BACH

Kantate BWV 126 »Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort«

Kantate BWV 79 »Gott, der Herr, ist Sonn und Schild«

Messe G-Dur BWV 236


Dorothee Mields, Sopran
Benno Schachtner, Altus
Benedikt Kristjánsson, Tenor
Tobias Berndt, Bass

Gaechinger Cantorey

Hans-Christoph Rademann, Leitung

 

Liveübertragung (zeitversetzt auf Deutschlandfunk 20.00 Uhr)

 

 

ABODiese Veranstaltung ist Teil des Abonnements, kann aber auch als EInzelveranstaltung gebucht werden.