Benno Schachtner

Altus

Benno Schachtner
Benno Schachtner

Mit einem Repertoireschwerpunkt auf vor allem deutsche Barockmusik ist Benno Schachtner ein gefragter Solist bei tonangebenden historischen Originalklang-Ensembles.

Zahlreiche hochkarätige Auszeichnungen, darunter der ECHO Klassik  2016 für die CD-Einspielung Water Music gemeinsam mit der Capella de la Torre sowie der Bayerische Kunstförderpreis 2016 ehren den Künstler. Schachtner ist der erste Countertenor in der Geschichte des Bach-Wettbewerbs Leipzig, der zum Bachpreisträger gekürt wird (2012)  und zusätzlich mit dem Orchesterpreis eine weitere Auszeichnung erhält.

 

Nach dem Abitur studiert der deutsche Countertenor zunächst Kirchenmusik in Detmold (Diplom 2009), im Anschluss setzt er sein Studium an der Schola Cantorum Basiliensis fort. Wichtige Impulse erhält er dabei von Prof. Ulrich Messthaler in dessen Klasse er sein Masterstudium Alte Musik Gesang erfolgreich absolviert.

 

Mit besonderer Leidenschaft widmet sich Benno Schachtner seit einiger Zeit dem Konzert- und Oratoriengesang. Von Dirigenten, Orchestern und eben so sehr von seinen Konzertbesuchern, wird er dafür geschätzt, dass er auch Musik, die bereits unzählige Male aufgeführt wurde, neu mit Lebendigkeit und Leidenschaftlichkeit füllt.

Konzerte mit Benno Schachtner

Konzerte mit Benno Schachtner

Sa 29.07. 19:30h St. Gumbertus
Details lesen

Bach und Luther


JOHANN SEBASTIAN BACH

Kantate BWV 126 »Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort«

Kantate BWV 79 »Gott, der Herr, ist Sonn und Schild«

Messe G-Dur BWV 236


Dorothee Mields, Sopran
Benno Schachtner, Altus
Benedikt Kristjánsson, Tenor
Tobias Berndt, Bass

Gaechinger Cantorey

Hans-Christoph Rademann, Leitung

 

So 30.07. 19:30h St. Gumbertus

Bach und Luther (Wh.)


JOHANN SEBASTIAN BACH

Kantate BWV 126 »Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort«

Kantate BWV 79 »Gott, der Herr, ist Sonn und Schild«

Messe G-Dur BWV 236


Dorothee Mields, Sopran
Benno Schachtner, Altus
Benedikt Kristjánsson, Tenor
Tobias Berndt, Bass

Gaechinger Cantorey

Hans-Christoph Rademann, Leitung

 

Liveübertragung (zeitversetzt auf Deutschlandfunk 20.00 Uhr)

 

 

ABODiese Veranstaltung ist Teil des Abonnements, kann aber auch als EInzelveranstaltung gebucht werden.