Jean-Guihen Queyras

Violoncello

Jean-Guihen Queyras (Foto: Marco Borggreve)
Jean-Guihen Queyras

Neugier und Vielfalt prägen das künstlerische Wirken von Jean-Guihen Queyras. Auf der Bühne und bei Aufnahmen erlebt man einen Künstler, der sich mit ganzer Leidenschaft der Musik widmet, sich dabei aber vollkommen unprätentiös und demütig den Werken gegenüber verhält, um das Wesen der Musik unverfälscht und klar wiederzugeben.

 

Er nimmt sich mit gleicher Intensität sowohl Alter Musik – wie z.B. mit dem Freiburger Barockorchester, der Akademie für Alte Musik Berlin und dem Concerto Köln – als auch zeitgenössischer Werke an. U.a. hat er Kompositionen von Ivan Fedele, Gilbert Amy, Bruno Mantovani, Michael Jarrell, Johannes-Maria Staud und Thomas Larcher zur Uraufführung gebracht.

 

Bis heute ist er aktives Gründungsmitglied des Arcanto Quartetts; mit Isabelle Faust und Alexander Melnikov bildet er ein festes Trio. Überdies sind Alexander Melnikov und Alexandre Tharaud seine Klavierpartner.

 

Diese Vielfältigkeit hat viele Konzerthäuser, Festivals und Orchester dazu bewegt, Queyras als Artist-in-Residence einzuladen, wie das Concertgebouw Amsterdam, Festival d’Aix-en-Provence, Vredenburg Utrecht, De Bijloke Gent und Wigmore Hall London.

 

 

Jean-Guihen Queyras ist Professor an der Musikhochschule Freiburg und künstlerischer Leiter des Festivals „Rencontres Musicales de Haute-Provence“ in Forcalquier. Er spielt ein Cello von Gioffredo Cappa von 1696.

Konzerte mit Jean-Guihen Queyras

Konzerte mit Jean-Guihen Queyras

Di 01.08. 19:30h Orangerie
Details lesen

Suiten 1


JOHANN SEBASTIAN BACH
Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007
Suite Nr. 5 c-Moll BWV 1011

BENJAMIN BRITTEN (1913-1976)
Suite Nr. 1 G-Dur op. 72


Jean-Guihen Queyras, Violoncello

ABODiese Veranstaltung ist Teil des Abonnements, kann aber auch als EInzelveranstaltung gebucht werden.
Mi 02.08. 15:30h Karlshalle
Details lesen

Atelierkonzert


Exklusiv für die »Freunde der Bachwoche Ansbach e.V.«


Jean-Guihen Queyras, Violoncello

 

Do 03.08. 11:00h Orangerie
Details lesen

Suiten 2


JOHANN SEBASTIAN BACH
Suiten Nr. 4 Es-Dur BWV 1010
Nr. 6 D-Dur BWV 1012

BENJAMIN BRITTEN (1913-1976)
Suite Nr. 3 c-Moll op. 87



Jean-Guihen Queyras, Violoncello

ABODiese Veranstaltung ist Teil des Abonnements, kann aber auch als EInzelveranstaltung gebucht werden.