Markus Simon

Bass

Markus Simon
Markus Simon

Markus Simon wuchs als Kind einer musikalischen Pfarrfamilie im Kloster Langenzenn auf. Als Bassbariton-Solist sowie als Leiter der Kantorei und des Vokalensembles Langenzenn tritt er regelmäßig in Fürth (z.B. im Stadttheater und der Auferstehungskirche) und in der Metropolregion auf. Kontinuierliche Zusammenarbeit verbindet ihn u.a. mit Bernd Müller und den Fürther Streichhölzern, mit der Musikschule Fürth (in deren Trägerverein er mitarbeitet) und mit Kirchenmusikdirektorin Sirka Schwartz-Uppendieck.

 

Das Repertoire von Markus Simon umfasst sowohl die gängige Oratorienliteratur vom Barock bis zur Gegenwart als auch Lieder und dramatische Partien, Jazzstandards und Gospels. In Fivizzano (Toskana) erhielt Markus Simon 1998 einen 1. Preis in der Kategorie Canto lirico für die Interpretation von Liedern aus Schuberts Winterreise.

Konzerte mit Markus Simon

Konzerte mit Markus Simon

Fr 28.07. 15:30h St. Johannis
Details lesen

Eröffnungsgottesdienst


Eintritt: kostenlos

JOHANN SEBASTIAN BACH
Kantate BWV 80
»Ein feste Burg ist unser Gott« 

Dr. Heinrich Bedford-Strohm,
Ratsvorsitzender der EKD, Predigt

Regionalbischöfin Gisela Bornowski,
Dekan Hans Stiegler, Pfarrer Dr. Dieter Kuhn,
Liturgen

Maria Bernius, Sopran
Renate Kaschmieder,
Alt
Wolfgang Klose,
Tenor
Markus Simon,
Bass


Ansbacher Kantorei
Ansbacher Kammerorchester
Ansbacher Hoftrompeten

Ulrike Walch, Orgel


Carl Friedrich Meyer, Musikal. Leitung