Vital Julian Frey

Cembalo

Vital Julian Frey (Foto: Mariya Nesterovska)
Vital Julian Frey

Vital Julian Frey gilt heutzutage als einer der gefragtesten Cembalisten, Kammermusiker und Ensemble-Leiter. Seine Ausbildung erhielt er bei Christine Schornsheim und Robert Hill, prägende Einflüsse hatten auch Christophe Rousset und Gustav Leonhardt. Technische Souveränität und ein hohes musikalisches Niveau sind ebenso seine Markenzeichen wie eine überzeugende Bühnenpräsenz und ein persönlicher Kontakt zum Publikum. Als Solist ist er u.a. bei Lucerne Festival, Bachfest Leipzig, Menuhin Festival Gstaad, Bachwochen Thüringen, Les Muséiques Basel und Mozartfest Würzburg aufgetreten. Mit seiner erfolgreichen Konzerttätigkeit leistet er einen entscheidenden Beitrag, das Cembalo in der klassischen Musikszene neu zu positionieren.

 

Besonders beliebt ist Freys Angebot für Kinder und Jugendliche: Mit seinen Workshops, die er bei Konzerten anbietet, hat er bereits vielen Kindern einen neuen Zugang zum Cembalo eröffnet.

 

Die künstlerische Tätigkeit von Vital Julian Frey findet auch bei der Presse grosse Anerkennung: "er kann, was unmöglich schien" (Sonntagszeitung), "ein grandioser Cembalist" (Thüringische Landeszeitung), "filigrane Lebendigkeit" (Neue Zürcher Zeitung), „der wohl beste Cembalist der Schweiz“ (Berner Oberländer), "er meisterte selbst die schwierigsten Variationen mit Leichtigkeit" (Frankfurter Allgemeine).

Konzerte mit Vital Julian Frey

Konzerte mit Vital Julian Frey

So 06.08. 11:00h Orangerie
Details lesen

Oboe und Cembalo


JOHANN SEBASTIAN BACH
Concerto D-Dur BWV 972

Concerto c-Moll BWV 981

Sonaten und Concerti von ANTONIO VIVALDI und ALESSANDRO MARCELLO



Albrecht Mayer, Oboe
Vital Julian Frey, Cembalo

HINWEIS:

Das Konzert wurde vom Prunksaal der Residenz in die Orangerie verlegt. Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, die Platznummern sind gleichlautend.