Weitere Themen

Robert Levin

Klavier

Als Pianist spielt Robert Levin weltweit mit und ohne Orchester; CD-Aufnahmen von Klavierkonzerten Mozarts und Beethovens und improvisierten Kadenzen entstanden unter Leitung von Christopher Hogwood und John Eliot Gardiner. Kammermusik (vom Barock bis zur Moderne) spielt er mit den berühmtesten Kollegen.

Exemplarischen Ruf genießt seine Aufnahme der beiden Bände von Bachs Wohltemperiertem Klavier. Dabei ordnete er die Präludien und Fugen, passend zu ihrer Charakteristik, verschiedensten Tasteninstrumenten zu.

Neben seiner Tätigkeit als Konzertkünstler ist Robert Levin ein beachteter Musiktheoretiker und Musikwissenschaftler mit den Schwerpunkten Mozart und Bach. 1991 vervollständigte er das Fragment des Mozart-Requiems. Ebenfalls im Auftrag der Internationalen Bachakademie Stuttgart nahm Levin sich 2005 die große, unvollendete c-Moll-Messe Mozarts vor, ein aufsehenerregendes Unterfangen, berücksichtigte diese Arbeit doch erstmals Skizzen und „Zettelchen“, auf denen sich Mozart Ideen für die bislang nicht vertonten Sätze notiert hatte.

Er ist Mitglied der Akademie für Mozartforschung und Präsident des Internationalen Johann-Sebastian-Bach Wettbewerbs in Leipzig. Von 1993 bis 2013 war er Dwight P. Robinson, Jr. Professor of the Humanities an der Harvard University; gegenwärtig hat er eine Gastprofessur an der Juilliard School inne.

Konzerte mit Robert Levin

So 28.07.
dashboard alle Veranstaltungen anzeigen
So 28.07. 2019
ABO
N°08

KLAVIER SOLO

Orangerie

Programm / Künstler

Johann Sebastian Bach
Partita Nr. 3 a-Moll BWV 827
Partita Nr. 4 D-Dur BWV 828
Italienisches Konzert F-Dur BWV 971

John Harbison (*1938)
Klaviersonate Nr. 2 (Robert Levin gewidmet)
 

Robert Levin Klavier

 

keyboard_arrow_right Details Tickets
Bestellung über Saalplan

Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Lassen Sie sich die Tickets per Post zusenden

Die Buchung erfolgt über unseren Partner
"Reservix", es gelten dessen Geschäftsbedingungen

keyboard_arrow_up