Weitere Themen
keyboard_arrow_leftzurück zur Übersicht
N°20

KAMMERKONZERT 2


Do 05.08. 11:00
ABO Information

Orangerie

ARVO PÄRT (*1935)  
Fratres für Violine und Klavier

JOHANN SEBASTIAN BACH
Sonate für Violine und Klavier Nr. 6 G-Dur BWV 1019

FERRUCIO BUSONI (1866-1924)
Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 e-Moll op. 36 a
 

Gidon Kremer Violine
Georgijs Osokins Klavier
 

Bestellung über Saalplan

Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Lassen Sie sich die Tickets per Post zusenden

Die Buchung erfolgt über unseren Partner
"Reservix", es gelten dessen Geschäftsbedingungen

Kategorien:
B 70.00 €/Ticket
C 32.00 €/Ticket
D 12.00 €/Ticket

Alternativer Konzerttermin:
Mi, 4. Aug | 11.00 Uhr

Details

„Sensation“. „Hexerei mit dem Bogen“. Aber auch „Virtuose der stilleren Art“. So konnte man in der Presse Ende Juli 1975 lesen. Die Rede war von Gidon Kremer, der bei der Bachwoche Ansbach seine ersten Konzerte in Westdeutschland gegeben hatte. Schon damals faszinierte die Zuhörer, dass der aus Riga stammende Preisträger des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs 1970, mit seinem „nicht so romantisch-empfindsamen“ Spiel vermitteln konnte, „was hinter dem puren Notenbild steht“.
Mehr als vierzig Jahre später kehrt der herausragende Geiger mit gleich zwei unterschiedlichen Konzerten zur Bachwoche zurück – ein Kammerkonzert und das zweite am mit der von ihm gegründeten Kremerata Baltica (Orchesterkonzert 2 am 6. August)

Mitwirkende

Gidon Kremer

mehr

Georgijs Osokins

mehr

Veranstaltungsort

Orangerie

mehr

keyboard_arrow_up