Weitere Themen

Václav Luks

Dirigent

Václav Luks begann seine musikalische Ausbildung am Pilsener Konservatorium und an der Akademie der musischen Künste in Prag (Horn, Cembalo). An der Schola Cantorum Basiliensis studierte er danach historische Tasteninstrumente und historische Aufführungspraxis.

Bereits während seines Studiums in Basel sowie in den darauffolgenden Jahren konzertierte er als Hornsolist bei der Akademie für Alte Musik Berlin in ganz Europa und in Übersee (USA, Mexiko, Japan). 2005 entwickelte er Collegium 1704 sowie Collegium Vocale 1704. Collegium 1704 entwickelte sich rasch zu einem der weltweit führenden auf die Interpretation der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts spezialisierten Ensembles, das wesentlich zur Wiederentdeckung der böhmischen Komponisten Jan Dismas Zelenka und Josef Mysliveček beitrug.

Im Jahr 2008 gründete er die Konzertreihe Musikbrücke Prag – Dresden. Die Zusammenarbeit mit renommierten Solisten wie Magdalena Kožená, Vivica Genaux und Bejun Mehta führte 2012 zu einem zweiten Konzertzyklus mit dem Titel „Collegium 1704 im Rudolfinum“, der im Prager Rudolfinums veranstaltet wird. 2015 wurden beiden Reihen zu zusammengeführt und finden nun parallel in Prag und Dresden statt.

Neben der Zusammenarbeit mit weiteren namhaften Ensembles wie La Cetra Barockorchester Basel und Dresdner Kammerchor wurde Václav Luks als Juror zu internationalen Wettbewerben eingeladen (Johann-Heinrich-Schmelzer-Wettbewerb Melk, Musikwettbewerb Prager Frühling, Bach-Wettbewerb Leipzig).

Konzerte mit Václav Luks

Do 05.08.
dashboard alle Veranstaltungen anzeigen
Do 05.08. 2021
ABO Information
N°22 Wh.

KANTATEN 2 (Wh.)

St. Gumbertus

Programm / Künstler

JOHANN SEBASTIAN BACH
Kantate BWV 51 »Jauchzet Gott in allen Landen«
Konzert für Violine, Oboe und Orchester c-Moll BWV 1060R
Arie „Weichet nur, betrübte Schatten“ aus Kantate BWV 202

GEORG PISENDEL
Konzert g-Moll für Violine und Streicher

Hana Blažíková Sopran
Helena Zemanová Violine
Collegium 1704
Václav Luks
Musikalische Leitung

keyboard_arrow_right Details
Bestellung über Saalplan

Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Lassen Sie sich die Tickets per Post zusenden

Die Buchung erfolgt über unseren Partner
"Reservix", es gelten dessen Geschäftsbedingungen

Do 05.08. 2021
ABO Information
N°22

KANTATEN 2

St. Gumbertus

Programm / Künstler

JOHANN SEBASTIAN BACH
Kantate BWV 51 »Jauchzet Gott in allen Landen«
Konzert für Violine, Oboe und Orchester c-Moll BWV 1060R
Arie „Weichet nur, betrübte Schatten“ aus Kantate BWV 202

GEORG PISENDEL
Konzert g-Moll für Violine und Streicher

Hana Blažíková Sopran
Helena Zemanová Violine
Collegium 1704
Václav Luks
Musikalische Leitung

keyboard_arrow_right Details
Bestellung über Saalplan

Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Lassen Sie sich die Tickets per Post zusenden

Die Buchung erfolgt über unseren Partner
"Reservix", es gelten dessen Geschäftsbedingungen

keyboard_arrow_up