Weitere Themen

Anke Vondung

Alt

Anke Vondung wurde in Speyer geboren und studierte bei Professor Rudolf Piernay an der Musikhochschule Mannheim. Zwischen 1997 und 1999 gewann sie zahlreich Preise  renommierter Gesangswettbewerbe.

Von 1999 bis 2002 war sie Ensemblemitglied des Tiroler Landestheaters Innsbruck, wo sie zahlreiche große Partien ihres Faches sang (Oktavian, Sesto, Hänsel).

Ab dem Jahr 2000 folgten Gastverpflichtungen u. a. an das Théatre Chatelet Paris, Staatsoper München, Salzburger Festspiele, Mozart-Festwochen Salzburg, Opéra Bastille Paris, Grand Theatre de Geneve , Glyndebourne Festival, Herrenchiemsee-Festival, Nederlandse Opera Amsterdam, Staatsoper Berlin, San Diego Opera, Theater an der Wien, Bregenzer Festspiele,  Münchner Opernfestspiele, Flandern-Festival, Staatsoper Hamburg.

Im Oktober 2007 debütierte sie mit großem Erfolg als Cherubino (Le Nozze di Figaro) an der Metropolitan Opera New York, wo sie auch noch in Mozarts La Clemenza di Tito mitwirkte.

In den Spielzeiten 2003/04 bis 2005/06 war sie Ensemblemitglied der Staatsoper Dresden. 2009 sang sie unter James Levine mit dem Boston Symphony Orchestra in den USA. In Montreal sang sie erstmals die Fricka in Wagners Rheingold  unter Kent Nagano.

Auch im Konzert- und Liederabendbereich ist Anke Vondung ein gern gesehener Gast.

Konzerte mit Anke Vondung

Sa 31.07.
So 01.08.
dashboard alle Veranstaltungen anzeigen
Sa 31.07. 2021
ABO Information
N°06

KANTATEN 1

St. Gumbertus

Programm / Künstler

JOHANN SEBASTIAN BACH
Kantaten BWV 98, 99 und 100 »Was Gott tut, das ist wohlgetan«

Katharina Konradi Sopran
Anke Vondung Alt
Sebastian Kohlhepp Tenor
Felix Schwandke Bass

Gaechinger Cantorey
Hans-Christoph Rademann
Musikalische Leitung

keyboard_arrow_right Details
Bestellung über Saalplan

Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Lassen Sie sich die Tickets per Post zusenden

Die Buchung erfolgt über unseren Partner
"Reservix", es gelten dessen Geschäftsbedingungen

So 01.08. 2021
ABO Information
N°09

KANTATEN 1 (Wh.)

St. Gumbertus

Programm / Künstler

JOHANN SEBASTIAN BACH
Kantaten BWV 98, 99 und 100 »Was Gott tut, das ist wohlgetan«

Katharina Konradi Sopran
Anke Vondung Alt
Sebastian Kohlhepp Tenor
Felix Schwandke Bass

Gaechinger Cantorey
Hans-Christoph Rademann
Musikalische Leitung

keyboard_arrow_right Details
Bestellung über Saalplan

Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Lassen Sie sich die Tickets per Post zusenden

Die Buchung erfolgt über unseren Partner
"Reservix", es gelten dessen Geschäftsbedingungen

keyboard_arrow_up