Weitere Themen

Christian Schmitt

Orgel

Seit seinen Debüts bei den Berliner Philharmonikern und den Salzburger Festspielen zählt Christian Schmitt zu den international gefragtesten Organisten. Er wird für sein virtuoses und charismatisches Spiel gerühmt. Seit 2014 ist er Principal Organist der Bamberger Symphoniker, für die er die Orgelserie für die Konzerthalle Bamberg kuratiert. Auch als Kammermusikpartner ist er weltweit gefragt.

Als Verfechter neuer Orgelwerke hat er die Uraufführung von „Umarmung – Licht und Schatten“ für Orgel und Orchester von Toshio Hosokawa in der Bamberger Konzerthalle gespielt. Er programmiert regelmäßig Werke von Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts sowohl im Rezital als auch in Aufführungen mit Orchester, und kombiniert Werke von Gubaidulina und Pärt mit Bach und Schumann.

Christian Schmitt studierte an der Musikhochschule Saarbrücken sowie bei Daniel Roth in Paris. Als passionierter Pädagoge ist er als internationaler Gastdozent an Hochschulen weltweit tätig und unterrichtet an der Hochschule für Musik Saar.

Als Sachverständiger ist er beratend für Sanierungen und Neubauten von Orgeln in Berlin, Nürnberg, Zürich, Luzern und Brünn tätig.

Christian Schmitt gehört zahlreichen internationalen Musikwettbewerbsjurys an und engagiert sich für das Musikvermittlungsprojekt „Rhapsody in School“.

 

Konzerte mit Christian Schmitt

Fr 06.08.
dashboard alle Veranstaltungen anzeigen
Fr 06.08. 2021
ABO Information
N°23

VIOLINE UND ORGEL

St. Johannis

Programm / Künstler

DIETERICH BUXTEHUDE (um 1637-1707)
Passacaglia d-Moll BuxWV 161

JOHANN SEBASTIAN BACH
Ciaccona (Chaconne) aus der Partita d-Moll BWV 1004 

FRANZ LISZT (1811-1886)
Variationen über „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“

EUGÈNE YSAYE (1858-1931)
Sonate op. 27 Nr. 2 a-Moll, Satz 1: Prélude 

JOHANN SEBASTIAN BACH
Sonate G-Dur BWV 1021
 

Arabella Steinbacher Violine
Christian Schmitt Orgel

keyboard_arrow_right Details
Bestellung über Saalplan

Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Lassen Sie sich die Tickets per Post zusenden

Die Buchung erfolgt über unseren Partner
"Reservix", es gelten dessen Geschäftsbedingungen

Fr 06.08. 2021
ABO Information
N°23 Wh.

VIOLINE UND ORGEL (Wh.)

St. Johannis

Programm / Künstler

DIETERICH BUXTEHUDE (um 1637-1707)
Passacaglia d-Moll BuxWV 161

JOHANN SEBASTIAN BACH
Ciaccona (Chaconne) aus der Partita d-Moll BWV 1004 

FRANZ LISZT (1811-1886)
Variationen über „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“

EUGÈNE YSAYE (1858-1931)
Sonate op. 27 Nr. 2 a-Moll, Satz 1: Prélude 

JOHANN SEBASTIAN BACH
Sonate G-Dur BWV 1021
 

Arabella Steinbacher Violine
Christian Schmitt Orgel

keyboard_arrow_right Details
Bestellung über Saalplan

Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Lassen Sie sich die Tickets per Post zusenden

Die Buchung erfolgt über unseren Partner
"Reservix", es gelten dessen Geschäftsbedingungen

keyboard_arrow_up