Weitere Themen

Isabelle Faust

Violine

Ihr Klang hat Leidenschaft, er hat Biss und er elektrisiert, aber er ist auch von einer entwaffnenden Wärme und Süße, die den verborgenen Lyrismus der Musik sichtbar werden lässt...” (New York Times)

Isabelle Faust bannt ihr Publikum durch ihre souveränen Interpretationen. Äußerst respektvoll nähert sie sich jedem Werk, mit ungewöhnlichem Verständnis für seinen musikgeschichtlichen Kontext und das historisch angemessene Instumentarium.

Nachdem Isabelle Faust in sehr jungen Jahren Preisträgerin des renommierten Leopold- Mozart-Wettbewerbs und des Paganini-Wettbewerbs geworden war, gastierte sie schon bald regelmäßig mit den bedeutendsten Orchestern und Dirigenten der Welt.

Ihre künstlerische Neugier schließt alle Epochen und Formen instrumentaler Partnerschaft ein. Dabei dringt sie feinsinnig zum Wesen der Werke vor, die sie interpretiert. Neben den großen sinfonischen Violinkonzerten sind das zum Beispiel Schuberts Oktett auf historischen Instrumenten, György Kurtágs „Kafka-Fragmente" mit Anna Prohaska oder Igor Stravinskys „L’Histoire du Soldat“ mit Dominique Horwitz.

Ihre zahlreichen Einspielungen wurden von der Kritik einhellig gelobt und mit Preisen wie dem Diapason d’or, dem Gramophone Award und dem Choc de l'année ausgezeichnet.

Konzerte mit Isabelle Faust

Do 01.08.
dashboard alle Veranstaltungen anzeigen
Do 01.08. 2019
ABO Information
N°26

SONATEN 1

St. Gumbertus

Programm

Johann Sebastian Bach
Sonate A-Dur BWV 1015
Sonate E-Dur BWV 1016
Sonate G-Dur BWV 1021

Werke von Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704)
und Johann Paul von Westhoff (1656-1705)
 

Isabelle Faust Violine
Kristian Bezuidenhout Cembalo
Kristin von der Goltz Violoncello
Elizabeth Kenny Laute

 

keyboard_arrow_right Details Tickets
Bestellung über Saalplan

Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Lassen Sie sich die Tickets per Post zusenden

Die Buchung erfolgt über unseren Partner
"Reservix", es gelten dessen Geschäftsbedingungen

keyboard_arrow_up