Weitere Themen

Yaara Tal & Andreas Groethuysen

Klavierduo

Die israelische Pianistin Yaara Tal und ihr deutscher Partner Andreas Groethuysen bilden heute eines der weltweit führenden Klavierduos und konzertieren in den renommiertesten Veranstaltungsrahmen.

Ihr besonderes Markenzeichen ist neben einer maßstabsetzenden Homogenität des Spiels die Kreativität in der Gestaltung der Programme, in denen neben den Zentralwerken der Literatur auch immer wieder zu Unrecht vernachlässigte Schätze des Repertoires zu neuer Geltung kommen.

Das Duo realisierte seit den 90er Jahren eine beispiellose Serie von Aufnahmen vierhändiger und zweiklavieriger Klaviermusik (häufig in Ersteinspielung verschiedener Werke z.B. von Carl Czerny, Reinhard Febel, Theodore Gouvy, Charles Koechlin, Felix Mendelssohn, Max Reger, Robert Schumann, Richard Wagner), die bereits zehnmal mit dem begehrten „Preis der Deutschen Schallplattenkritik” und fünfmal mit dem “Echo“-Preis ausgezeichnet wurden und international ein außergewöhnliches Echo bei Publikum und Presse gefunden haben.

Vor vier Jahren hatte die Bachwoche Ansbach für das Klavierduo bei dem Komponisten Reinhard Febel die Studien über Bachs Kunst der Fuge in Auftrag gegeben; nach 2015 erklingen nun 2019 wieder einige Abschnitte daraus, darunter – am Tag nach Bachs Todestag, dem 28. Juli – der legendenumwobene Schluss.

Konzerte mit Tal-Groethuysen

Mo 29.07.
dashboard alle Veranstaltungen anzeigen
Mo 29.07. 2019
ABO Information
N°15

KLAVIER DUO

Orangerie

Programm / Künstler

Johann Sebastian Bach
Konzert C-Dur BWV 1061 für zwei Klaviere

Reinhard Febel (*1952)
Studien über Bachs Kunst der Fuge für zwei Klaviere (Auszüge)

Robert Schumann (1810-1854)
Sechs kanonische Studien für den Pedalflügel op. 56
(arr. für zwei Klaviere von Claude Debussy)

Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Variationen und Fuge über ein Thema von Beethoven op. 35 für zwei Klaviere

 

Klavierduo Yaara Tal & Andreas Groethuysen

 

keyboard_arrow_right Details Tickets
Bestellung über Saalplan

Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Lassen Sie sich die Tickets per Post zusenden

Die Buchung erfolgt über unseren Partner
"Reservix", es gelten dessen Geschäftsbedingungen

keyboard_arrow_up