Weitere Themen

Monika Faude Greifenstein

studierte Querflöte am Meistersingerkonservatorium in Nürnberg. Anschließend erwarb sie an der Musikhochschule Würzburg ihr Diplom.

Schon in jungen Jahren entdeckte sie ihre Liebe zur Alten Musik. Nach dem Musikstudium spezialisierte sie sich auf historische Aufführungspraxis und beschäftigte sich zusätzlich intensiv mit der Travers- und Blockflöte. Meisterkurse bei Barthold Kuijken, Klaus Holstein u.a. folgten. Sie konzertierte mit unterschiedlichen Ensembles und zahlreichen Orchestern.

1997 begann eine rege Unterrichtstätigkeit im Landkreis Nürnberg, Erlangen, Fürth und Ansbach.

Im Münster Heilsbronn war sie als Kirchenmusikerin für die Kinderkantorei angestellt mit dem Schwerpunkt Kinderchorarbeit und musikalische Früherziehung.

Bis 2015 hatte sie beim Fränkischen Sängerbund die stellvertretende Kreischorleiterung des Sängerkreises Ansbach inne und war „Carusos“-Beauftragte beim Deutschen Chorverband.

Derzeit ist sie Lehrerin für Querflöte und Klarinette an der Musikschule Heilsbronn, beim Musikzug Dietenhofen und in selbständiger Tätigkeit in Kreis Ansbach und Nürnberg. Sie ist Dozentin für Querflöte beim Nordbayrischen Musikbund und Jurymitglied bei Prüfungen des Verband Deutscher Musikschulen.

Musikalische Potentiale und Talente zu entdecken und zu fördern liegen ihr besonders am Herzen. Daher bereitet sie sehr gerne Kinder und Jugendliche mit einer Leistungsbereitschaft auf JugendMusiziert, Prüfungen und Wettbewerbe vor.

Seit 2020 ist sie im Vorstand des "Förderverein zu Unterstützung musikalischer Jugendliche e.V. " in Nürnberg aktiv.

Bei der Bachwoche Ansbach ist sie seit 2009 mit viel Freude als Dozentin für die Kinder- und Jugendlichen-Workshops tätig.

keyboard_arrow_up