Weitere Themen

Onoldiasaal

Der Onoldiasaal ist Teil des modernen Tagungszentrums Onoldia und wird in vielfältiger Weise für Veranstaltungen genutzt. Bei Konzerten bietet er Platz für bis zu 900 Besucher.

Der Name „Onoldia“ geht zurück auf den alten Stadtnamen von Ansbach, „Onolzbach“. Dieser wiederum fließt, neben der fränkischen Rezat, bis heute durch die Residenzstadt.

 

Onoldiasaal (Tagungszentrum)
Nürnberger Str. 30
91522 Ansbach

Veranstaltungen 2023 im Onoldiasaal

Fr 28.07.
Sa 29.07.
So 30.07.
Mo 31.07.
Di 01.08.
Mi 02.08.
Do 03.08.
Fr 04.08.
Sa 05.08.
dashboard alle Veranstaltungen anzeigen
Fr 28.07. 11:00
N°01

EINFÜHRUNG INS PROGRAMM

Onoldiasaal

Programm / Künstler

BACHWOCHE ANSBACH 2023
Einführung in das Programm

Dr. Andreas Bomba Intendant
 

Sa 29.07. 15:30
Information
N°05

BACH-SPRECHSTUNDE 1

Onoldiasaal

Programm / Künstler

THEMA: Der junge Bach

Dr. Andreas Bomba Moderation
Jörg Halubek Cembalo

Zu Gast: Prof. Dr. Peter Wollny, Leiter des Bach-Archivs Leipzig
 

Wissen erhöht den Genuss

Bachs Musik lieben ist das eine. Mehr über Johann Sebastian Bach und seine Musik zu erfahren das andere. Wissen erhöht den Genuss! Die Bachwoche Ansbach lädt dazu ein. Die Bach-Sprechstunden finden jeweils nachmittags statt, als Intermezzo zwischen den Konzerten am Morgen und am Abend. Die Themen nehmen Bezug auf das Programm der Bachwoche und lassen sich auch als Konzerteinführung oder -nachbereitung verstehen.
Namhafte Kenner und Interpreten von Person und Werk sind zu Gast: in der ersten Wochenhälfte Prof. Dr. Peter Wollny, der Leiter des Bach-Archivs Leipzig und Mitherausgeber des neuen Bach-Werkeverzeichnisses BWV3; in der zweiten Prof. Dr. Meinrad Walter aus Freiburg, der sich wie kaum ein anderer in den letzten Jahren mit Wesen und Wirkung von Bachs geistlicher Musik beschäftigt hat.
Eine Bach-Sprechstunde ohne Musik wäre möglich, aber sinnlos. Prof. Jörg Halubek wird, wie schon 2021, Cembalomusik von Johann Sebastian Bach und vielleicht auch Zeitgenossen vortragen. Moderiert werden die Sprechstunden von Intendant Dr. Andreas Bomba.
 

So 30.07. 15:30
Information
N°09

BACH-SPRECHSTUNDE 2

Onoldiasaal

Programm / Künstler

THEMA: BWV3, das neue Werkverzeichnis

Dr. Andreas Bomba Moderation
Jörg Halubek Cembalo

Zu Gast: Prof. Dr. Peter Wollny, Leiter des Bach-Archivs Leipzig

 

Wissen erhöht den Genuss

Bachs Musik lieben ist das eine. Mehr über Johann Sebastian Bach und seine Musik zu erfahren das andere. Wissen erhöht den Genuss! Die Bachwoche Ansbach lädt dazu ein. Die Bach-Sprechstunden finden jeweils nachmittags statt, als Intermezzo zwischen den Konzerten am Morgen und am Abend. Die Themen nehmen Bezug auf das Programm der Bachwoche und lassen sich auch als Konzerteinführung oder -nachbereitung verstehen.
Namhafte Kenner und Interpreten von Person und Werk sind zu Gast: in der ersten Wochenhälfte Prof. Dr. Peter Wollny, der Leiter des Bach-Archivs Leipzig und Mitherausgeber des neuen Bach-Werkeverzeichnisses BWV3; in der zweiten Prof. Dr. Meinrad Walter aus Freiburg, der sich wie kaum ein anderer in den letzten Jahren mit Wesen und Wirkung von Bachs geistlicher Musik beschäftigt hat.
Eine Bach-Sprechstunde ohne Musik wäre möglich, aber sinnlos. Prof. Jörg Halubek wird, wie schon 2021, Cembalomusik von Johann Sebastian Bach und vielleicht auch Zeitgenossen vortragen. Moderiert werden die Sprechstunden von Intendant Dr. Andreas Bomba.
 

Mo 31.07. 15:30
Information
N°16

BACH-SPRECHSTUNDE 3

Onoldiasaal

Programm / Künstler

THEMA: Der erste Leipziger Kantaten-Jahrgang

Dr. Andreas Bomba Moderation
Zu Gast: Prof. Dr. Peter Wollny, Leiter des Bach-Archivs Leipzig

 

Wissen erhöht den Genuss

Bachs Musik lieben ist das eine. Mehr über Johann Sebastian Bach und seine Musik zu erfahren das andere. Wissen erhöht den Genuss! Die Bachwoche Ansbach lädt dazu ein. Die Bach-Sprechstunden finden jeweils nachmittags statt, als Intermezzo zwischen den Konzerten am Morgen und am Abend. Die Themen nehmen Bezug auf das Programm der Bachwoche und lassen sich auch als Konzerteinführung oder -nachbereitung verstehen.
Namhafte Kenner und Interpreten von Person und Werk sind zu Gast: in der ersten Wochenhälfte Prof. Dr. Peter Wollny, der Leiter des Bach-Archivs Leipzig und Mitherausgeber des neuen Bach-Werkeverzeichnisses BWV3; in der zweiten Prof. Dr. Meinrad Walter aus Freiburg, der sich wie kaum ein anderer in den letzten Jahren mit Wesen und Wirkung von Bachs geistlicher Musik beschäftigt hat.
Eine Bach-Sprechstunde ohne Musik wäre möglich, aber sinnlos. Prof. Jörg Halubek wird, wie schon 2021, Cembalomusik von Johann Sebastian Bach und vielleicht auch Zeitgenossen vortragen. Moderiert werden die Sprechstunden von Intendant Dr. Andreas Bomba.
 

Di 01.08. 15:30
Information
N°19

BACH-SPRECHSTUNDE 4

Onoldiasaal

Programm / Künstler

THEMA: Die Kunst der Fuge

Dr. Andreas Bomba Moderation
Jörg Halubek Cembalo

Zu Gast: Prof. Dr. Peter Wollny, Leiter des Bach-Archivs Leipzig

 

Wissen erhöht den Genuss

Bachs Musik lieben ist das eine. Mehr über Johann Sebastian Bach und seine Musik zu erfahren das andere. Wissen erhöht den Genuss! Die Bachwoche Ansbach lädt dazu ein. Die Bach-Sprechstunden finden jeweils nachmittags statt, als Intermezzo zwischen den Konzerten am Morgen und am Abend. Die Themen nehmen Bezug auf das Programm der Bachwoche und lassen sich auch als Konzerteinführung oder -nachbereitung verstehen.
Namhafte Kenner und Interpreten von Person und Werk sind zu Gast: in der ersten Wochenhälfte Prof. Dr. Peter Wollny, der Leiter des Bach-Archivs Leipzig und Mitherausgeber des neuen Bach-Werkeverzeichnisses BWV3; in der zweiten Prof. Dr. Meinrad Walter aus Freiburg, der sich wie kaum ein anderer in den letzten Jahren mit Wesen und Wirkung von Bachs geistlicher Musik beschäftigt hat.
Eine Bach-Sprechstunde ohne Musik wäre möglich, aber sinnlos. Prof. Jörg Halubek wird, wie schon 2021, Cembalomusik von Johann Sebastian Bach und vielleicht auch Zeitgenossen vortragen. Moderiert werden die Sprechstunden von Intendant Dr. Andreas Bomba.
 

Mi 02.08. 15:30
N°24

PRIMA VISTA - EIN WUNSCHKONZERT

Onoldiasaal

Programm / Künstler

Mitglieder des Ensembles "il Gusto Barocco"
Jörg Halubek
Cembalo

keyboard_arrow_right Details
Bestellung über Saalplan

Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Lassen Sie sich die Tickets per Post zusenden

Die Buchung erfolgt über unseren Partner
"Reservix", es gelten dessen Geschäftsbedingungen

Do 03.08. 15:30
Information
N°27

BACH-SPRECHSTUNDE 5

Onoldiasaal

Programm / Künstler

THEMA: Bachs Motetten

Dr. Andreas Bomba Moderation
Jörg Halubek Cembalo

Zu Gast: Prof. Dr. Meinrad Walter, Theologe und Musikwissenschaftler (Freiburg i. Br.)

 

Wissen erhöht den Genuss

Bachs Musik lieben ist das eine. Mehr über Johann Sebastian Bach und seine Musik zu erfahren das andere. Wissen erhöht den Genuss! Die Bachwoche Ansbach lädt dazu ein. Die Bach-Sprechstunden finden jeweils nachmittags statt, als Intermezzo zwischen den Konzerten am Morgen und am Abend. Die Themen nehmen Bezug auf das Programm der Bachwoche und lassen sich auch als Konzerteinführung oder -nachbereitung verstehen.
Namhafte Kenner und Interpreten von Person und Werk sind zu Gast: in der ersten Wochenhälfte Prof. Dr. Peter Wollny, der Leiter des Bach-Archivs Leipzig und Mitherausgeber des neuen Bach-Werkeverzeichnisses BWV3; in der zweiten Prof. Dr. Meinrad Walter aus Freiburg, der sich wie kaum ein anderer in den letzten Jahren mit Wesen und Wirkung von Bachs geistlicher Musik beschäftigt hat.
Eine Bach-Sprechstunde ohne Musik wäre möglich, aber sinnlos. Prof. Jörg Halubek wird, wie schon 2021, Cembalomusik von Johann Sebastian Bach und vielleicht auch Zeitgenossen vortragen. Moderiert werden die Sprechstunden von Intendant Dr. Andreas Bomba.
 

Fr 04.08. 15:30
Information
N°30

BACH-SPRECHSTUNDE 6

Onoldiasaal

Programm / Künstler

THEMA: Bach, der Überzeitliche

Dr. Andreas Bomba Moderation
Jörg Halubek Cembalo

Zu Gast: Prof. Dr. Meinrad Walter, Theologe und Musikwissenschaftler (Freiburg i. Br.)

 

Wissen erhöht den Genuss

Bachs Musik lieben ist das eine. Mehr über Johann Sebastian Bach und seine Musik zu erfahren das andere. Wissen erhöht den Genuss! Die Bachwoche Ansbach lädt dazu ein. Die Bach-Sprechstunden finden jeweils nachmittags statt, als Intermezzo zwischen den Konzerten am Morgen und am Abend. Die Themen nehmen Bezug auf das Programm der Bachwoche und lassen sich auch als Konzerteinführung oder -nachbereitung verstehen.
Namhafte Kenner und Interpreten von Person und Werk sind zu Gast: in der ersten Wochenhälfte Prof. Dr. Peter Wollny, der Leiter des Bach-Archivs Leipzig und Mitherausgeber des neuen Bach-Werkeverzeichnisses BWV3; in der zweiten Prof. Dr. Meinrad Walter aus Freiburg, der sich wie kaum ein anderer in den letzten Jahren mit Wesen und Wirkung von Bachs geistlicher Musik beschäftigt hat.
Eine Bach-Sprechstunde ohne Musik wäre möglich, aber sinnlos. Prof. Jörg Halubek wird, wie schon 2021, Cembalomusik von Johann Sebastian Bach und vielleicht auch Zeitgenossen vortragen. Moderiert werden die Sprechstunden von Intendant Dr. Andreas Bomba.
 

Sa 05.08. 15:30
Information
N°34

BACH-SPRECHSTUNDE 7

Onoldiasaal

Programm / Künstler

THEMA: Die Johannes-Passion

Dr. Andreas Bomba Moderation
Jörg Halubek Cembalo

Zu Gast: Prof. Dr. Meinrad Walter, Theologe und Musikwissenschaftler (Freiburg i. Br.)

 

Wissen erhöht den Genuss

Bachs Musik lieben ist das eine. Mehr über Johann Sebastian Bach und seine Musik zu erfahren das andere. Wissen erhöht den Genuss! Die Bachwoche Ansbach lädt dazu ein. Die Bach-Sprechstunden finden jeweils nachmittags statt, als Intermezzo zwischen den Konzerten am Morgen und am Abend. Die Themen nehmen Bezug auf das Programm der Bachwoche und lassen sich auch als Konzerteinführung oder -nachbereitung verstehen.
Namhafte Kenner und Interpreten von Person und Werk sind zu Gast: in der ersten Wochenhälfte Prof. Dr. Peter Wollny, der Leiter des Bach-Archivs Leipzig und Mitherausgeber des neuen Bach-Werkeverzeichnisses BWV3; in der zweiten Prof. Dr. Meinrad Walter aus Freiburg, der sich wie kaum ein anderer in den letzten Jahren mit Wesen und Wirkung von Bachs geistlicher Musik beschäftigt hat.
Eine Bach-Sprechstunde ohne Musik wäre möglich, aber sinnlos. Prof. Jörg Halubek wird, wie schon 2021, Cembalomusik von Johann Sebastian Bach und vielleicht auch Zeitgenossen vortragen. Moderiert werden die Sprechstunden von Intendant Dr. Andreas Bomba.
 

keyboard_arrow_up