Münster Heilsbronn

Münster Heilsbronn

Das Münster Heilsbronn wurde 1132 als Zisterzienserkloster gegründet und fungierte von 1297 bis 1625 als Hohenzollerngrablege. Der Besuch des fast 900-jährigen Münsters mit seiner reichen spätmittelalterlichen Kunstausstattung vermittelt etwas von der Spiritualität der Zisterzienser, als deren Abteikirche das Münster über 400 Jahre hinweg große Bedeutung hatte. Ebenso auch von den Hohenzollern, die hier 328 Jahre lang bestattet worden sind, darunter die drei ersten Kurfürsten von Brandenburg. 

Die namensgebende Quelle („Heils-Brunnen“) entspringt unter dem Münster und fließt außerhalb durch ein überdachtes Taufbecken. Sie bildet den Ursprung der Schwabach.

 

Münster Heilsbronn
Münsterplatz
91560 Heilsbronn

 

Impressionen

Impressionen